Wahlsieg von Meloni

Schockwellen in Brüssel!

Mit Schweden, Polen und Ungarn tritt jetzt auch Italien als konservativer Block in der EU gegen das „linke Brüssel“ an.

Die Wahl Giorgia Melonis zur neuen Ministerpräsidentin in Rom ist eine deutliche Ansage – auch nach Brüssel. Der Trend in Europa scheint eindeutig.

Die Menschen haben genug von abgehobener Lobby-Politik, erläutert Tichy: Der Zerstörung des Glaubens, der Familie, der Tradition, der Bürgerlichkeit, der Nation, der abendländischen Zivilisation, bei der alles im Namen von Globalismus, Multikulturalismus, Materialismus, Technokratie, Gender-Ideologie, Hedonismus, Klimahysterie und Transhumanismus ausgehöhlt und diskreditiert werden soll.

Nun sorgt der Wahlsieg von Meloni für Schockwellen unter den Globalisten in Brüssel. Könnte das Ende der undemokratischen Entscheidungen und Strukturen der EU gekommen sein?

#dieBasis NRW meint: Genau das wäre wünschenswert!

🟩🟩🟦🟦🟥🟥🟧🟧

Abonniert: https://t.me/dieBasisNRWfunkt

#eu #italien #meloni #frieden #freiheit #menschlichkeit