Solidarität mit Impfgeschädigten

Ernst nehmen statt leugnen

06. Mai 2022 – Seit rund zwei Jahren läuft in Deutschland und in der restlichen Welt ein Medikamentenversuch, der seinesgleichen sucht. Hilflose Politiker versuchen, eine von der WHO ausgerufene Pandemie in den Griff zu bekommen. Es werden Gesetze geändert und verabschiedet, die genau diese Politiker ermächtigen, tiefgreifende Einschnitte in die Persönlichkeitsrechte eines jeden Bürgers vorzunehmen.

Es wird eine Maskenpflicht ausgerufen, man verhängt Ausgangssperren und rechtfertigt das alles mit einer tödlichen Epidemie, die scheinbar und in den Augen verschiedener Volksvertreter als mindestens so schlimm wie die Spanische Grippe zu betrachten ist. Der Otto-Normal-Bürger wird in dieser Zeit flächendeckend durch Panikberichterstattung öffentlich-rechtlicher Medienanstalten in den absoluten Alarmzustand versetzt. Die Bilder von überfüllten Intensivstationen und Militärkonvois mit angeblich toten Opfern der Pandemie stürmen in Dauerschleife auf die bereits schon verängstigten Menschen ein.

dieBasis meint: es ist höchste Zeit Solidarität mit Impfgeschädigten zu zeigen

hier weiterlesen: https://diebasis-partei.de/2022/05/solidaritaet-mit-impfgeschaedigten/