Website-Icon dieBasis NRW

KV Oberbergischer Kreis gegründet

Basisdemokratische Partei Deutschland – dieBasis – gründet Oberberger Kreisverband

Oberberg, 26.02.2021 – Die neue Partei „dieBasis“ will sich für die Bundestagswahlen im Herbst aufstellen. Sie ist in allen Bundesländern vertreten und gründet seit einigen Monaten lokale Gliederungen. Der Kreisverband Oberberg wurde am 8. Februar 2021 gegründet und nimmt seine Arbeit für den Wahlkampf in diesem Jahr auf.

Die Basisdemokratische Partei Deutschland, kurz: „dieBasis“, wurde am 4. Juli 2020 mit dem Ziel gegründet, die politische Landschaft zu verändern und eine Gegenstimme zu den Parteien im Parlament zu werden, die allesamt die Regierungslinie mittrugen. Bundesweit ist dieBasis seither enorm gewachsen und in allen Bundesländern mit Landesverbänden und Kreis- und Stadtverbänden vertreten. Im März findet der erste Bundesparteitag in Hannover statt. In NRW wurde der wichtige Meilenstein der Landesverbandsgründung im September 2020 gelegt.

Für den nun neu gegründeten Kreisverband Oberbergischer Kreis wurden folgende Vorstandmitglieder gewählt:

Torsten Zick, Gummersbach (Vorsitz Doppelspitze),

Petter Wittfeld, Wipperfürth (Vorsitz Doppelspitze, Säule Machtbegrenzung)

Maria Cadelano, Wiehl (stellv. Vorsitzende, Säule Machtbegrenzung)

Sigrid Meier, Wiehl (Schatzmeisterin)

Karl Schemien, Reichshof (stellv. Schatzmeister)

Elisabeth Schilbach, Wipperfürth (Säule Achtsamkeit)

Norbert Barth, Radevormwald (Schriftführer)

Jürgen Thal-Schilbach, Wipperfürth (Schriftführer)

Die Vision der Partei dieBasis ist es, eine Wertegemeinschaft auf der Grundlage des Grundgesetzes zu bilden und so eine basisdemokratische Neugestaltung unserer Gesellschaft anzustoßen. Die Werte, die dieBasis vertritt, äußern sich in den vier tragenden Säulen aus dem Rahmenprogramm der Partei: Freiheit, Machtbegrenzung, Achtsamkeit und Schwarmintelligenz. Hieraus leitet dieBasis die Persönlichkeitsrechte auf selbstbestimmtes Handeln, auf körperliche Unversehrtheit, Meinungsfreiheit und freie Willensbildung ab.

Der Begriff der Schwarmintelligenz steht dabei für ein Konzept der „Weisheit der Vielen“, wo durch Einbeziehung der Bürgerinnen und Bürger in basisdemokratische Strukturen sowohl Machtbegrenzung erfolgt wie auch die nachhaltigsten Lösungen für Probleme gefunden werden können.

Um auch regional vertreten zu sein und den Menschen in Oberberg die Möglichkeit zu geben, sich basisdemokratisch zu beteiligen, wurde der Kreisverband Oberberg gegründet. Der Vorstand lädt dabei zum Kennenlernen und zur Mitarbeit in der Partei dieBasis ein.

Die mobile Version verlassen