Website-Icon dieBasis NRW

Gegen Diskriminierung

dieBasis für eine Gesellschaft ohne Diskriminierung

Mitbürger, Nachbarn, Freunde, Arbeitskollegen!

Düsseldorf, 23. März 2022 – Seit 2014 tobt bei unserem europäischen Nachbarn, der Ukraine, ein schlimmer, sich jetzt zuspitzender Krieg, Bruder gegen Bruder, Schwester gegen Schwester. Wir wissen aus der Geschichte, wie sich auch in unserem Land und anderen Ländern unseres europäischen Kontinents Faschismus, Rassismus, Fremdenhass mit schlimmsten Folgen für den Frieden gewütet haben, bis die Alliierten das deutsche Volk befreien. Dieses Wissen macht uns sensibel für Unrecht, welches heute leider wieder geschieht.

In zahlreichen politischen Fragen sind wir unterschiedlicher Meinung und tragen diese, wie es in einer Demokratie selbstverständlich sein sollte, offen aus, mit Mut zur Kritik, mit Toleranz und Achtung, mit Respekt vor unserem Gegenüber. Wie es in einer Demokratie selbstverständlich sein muss, ringen wir in Wort, Schrift und Bild um unsere Überzeugungen und Ziele.

Respekt vor dem Menschen und Würde ist dabei für jeden, der auf deutschem Boden lebt, arbeitet, studiert und vielleicht vor Kriegen geflohen ist – das Wesensmerkmal unserer Demokratie.

Die ethnische oder politische Herkunft, das Geschlecht, die religiöse Überzeugung, dies alles darf hierbei keinerlei Rolle spielen. Diskriminierung von Menschen, die in unserem Land einst einwanderten, jetzt vielleicht Schutz suchen vor Kriegen, bei denen unsere Regierung leider oft genug z. B. durch Waffenlieferungen ihren schlechten Beitrag geleistet hat, ist für unsere junge politische Kraft – dieBasis – absolut inakzeptabel.

Wir stellen uns schützend vor alle Menschen, ganz gleich mit welchem Pass, welcher staatlichen Herkunft, ob russisch, ukrainisch, ob Flüchtling oder Arbeitsmigrant. Wir rufen deshalb alle in diesem Land dazu auf, sich einzumischen und nicht schweigend zuzusehen, wenn unsere Mitbürger und Mitbürgerinnen oder ihr Eigentum angegriffen oder sie in ihrer Würde verletzt werden.

Die Würde des Menschen ist unantastbar – das sagt nicht nur unser Grundgesetz, dass entspricht auch unserer grundlegenden politischen Überzeugung.

Die mobile Version verlassen