Ernst Wolff – Der Autodidakt

Ernst Wolff – Der Autodidakt

28. April 2022 – Deutschland kennt viele herausragende Volkswirtschafts- und Finanzexperten. Allen gemein ist, dass sie nicht nur die Finanzpolitik der Bundesregierung scharf kritisieren, sondern auch, dass sie zumindest offiziell keinen oder nur wenig politischen Einfluss genießen. Markus Krall wäre hier zu nennen oder Max Otte.

Ernst Wolff jedoch sticht selbst bei diesen Koryphäen noch hervor. Denn der in China geborene und aufgewachsene Mann ist Autodidakt. Ihm wurden also nie politisch gern gesehene, in der Realität aber völlig weltfremde Wirtschaftsmodelle als „der Weisheit letzter Schluss“ verkauft und Wolff musste sich auch nie gegen einen Dozenten durchsetzen, der ihn durchfallen ließ, wenn er sich der offiziellen Meinung nicht anschloss. Das unterscheidet ihn von seinen Kollegen und zwar in positivem Sinne. Und noch einen Unterschied gibt es: Wolff weiß, wohin die Reise letztendlich geht. Es mag ja für den einen oder anderen weit her geholt erscheinen, das endgültige Ziel unserer derzeitigen Politik der wirtschaftlichen Vernichtung schon zu kennen, doch man kann weder umhin, seinen Thesen eine logische Grundlage zuzubilligen, noch kann man ignorieren, dass sich Vieles von dem, was Ernst Wolff vorhersagte, bereits eingetroffen ist.

hier weiterlesen: https://diebasis-partei.de/2022/04/ernst-wolff-der-autodidakt/