Deutschland: Rekordarmut

2.000.000 Menschen in Deutschland nutzen die Tafel!

Eine Befragung aller Tafeln im Juni und Juli 2022 ergab: 60 % der Tafeln haben seit Jahresbeginn einen Zuwachs an Hilfesuchenden um bis zu 50%. Ein Viertel der Tafeln unterstütze bereits bis zu doppelt so viele Menschen, darunter Geringverdiener, Rentner, Arbeitslose, aber auch Ukraineflüchtlinge. Fast ein Drittel aller Tafeln musste mittlerweile einen Aufnahmestopp verhängen.

Der Tafel-Vorsitzende Brühl kommentiert die katastrophale Situation: „… Dass alle Menschen in Deutschland genug zu essen und zu trinken haben, muss der Staat gewährleisten, nicht das Ehrenamt.“ (Quelle: https://www.stimme.de/ueberregional/deutschland-welt/politik/dw/rekord-zulauf-an-den-tafeln-art-4651216)

#diebasis steht für das Recht jedes Einzelnen, den Lebensunterhalt selbst bestreiten zu können. Die Regierung muss Soforthilfen beschließen, die Armutsbetroffene gezielt erreichen.